Erfahrungen & Bewertungen zu PALMTHERAPY-Academy
Notfallpunkte Akupressur Titelbild

Notfallpunkte: Akupressur zur Entspannung auf Knopfdruck?

Du hast schon einmal von den sogenannten Akupressur „Notfallpunkten“ gehört? Du willst wissen, was genau sich dahinter verbirgt und wie genau diese Punkte dir helfen können? Vielleicht suchst du auch nach einer wirkungsvollen, aber einfachen Methode, mit der du als Psychotherapeut oder Heilpraktiker Angst und Stress bei deinen Klienten lösen kannst?

Dann bist du hier auf jeden Fall richtig. In diesem Artikel zeigen wir dir, welche Notfallpunkte Akupressur für welche Leiden zu bieten hat und wie du diese Druckpunkte stimulierst.

Also: Lass uns keine Zeit verlieren, sondern direkt ins Thema einsteigen…

Was sind Notfallpunkte in der Akupressur?

Notfallpunkte in der Akupressur sind eigentlich ganz normale Akupressurpunkte an unterschiedlichen Stellen des Körpers. Jedoch werden sie als Notfallpunkte bezeichnet, weil ihnen eine besonders schnelle und starke Wirkung zugesprochen wird. In der TCM und Akupunktur spricht man übrigens nicht von Notfallpunkten, sondern von Meisterpunkten.

Da wir uns in der PALMTHERAPY vor allem mit psychischen Problemen, wie Angst, Stress, Panikattacken und Traumata beschäftigen, möchten wir in diesem Artikel hauptsächlich auf Akupressur-Notfallpunkte mit ebendieser Wirkung eingehen.

Aber natürlich gibt es auch Druckpunkte, die gegen Übelkeit wirken können und andere, welche die Verdauung fördern oder Bauchschmerzen lindern sollen, sowie Akupressurpunkte bei Schwindel, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen usw. Wobei körperliche Symptome natürlich auch in manchen Fällen auf psychische Ursachen zurückzuführen sein können, wie etwa Angstschwindel.

Wir wollen jedoch wissen: Welche Akupressurpunkte zur Beruhigung und Entspannung gibt es? Und wie funktioniert es, dass Akupressur bei Nervosität und Angst wirken kann?

Warum du mit Angst weder Leben musst noch solltest!

Vielleicht denkst du jetzt: „Schon wieder so eine Methode, mit der die Angst einfach verschwinden soll…ha ha“. Denn du hast schon so viel ausprobiert und nichts hat geholfen – entweder für dich selbst oder als Therapeut für deine Klienten. Aber egal in welchem Fall – die Angst ist immer noch da! Zurecht bist du skeptisch mit solchen Aussagen.

„Im Gegensatz zu vielen anderen Methoden ist die Wirkung der PALMTHERAPY aber bereits über 10 Jahre intensiv erforscht worden. In einer randomisierten Doppelblindstudie konnten wir bedeutende und nachhaltige Behandlungserfolge mit PALMTHERAPY bei Klienten, die unter Angststörungen und Stress litten, feststellen.“

Dr. Christian Jäger Portrait

Christian Jäger
Gründer der PALMTHERAPY®-Academy

Deshalb sind wir überzeugt davon: NIEMAND muss mit seiner Angst leben! Auch du nicht. Und wenn du unter Angstzuständen, Panikattacken oder chronischem Stress leidest, solltest du das auch nicht: Denn es schränkt dein Leben enorm ein und kann sogar die Gesundheit deines Körpers in Mitleidenschaft ziehen.

Wieso aber kann PALMTHERAPY bessere Behandlungserfolge erzielen als andere Methoden?

Um diese Frage zu beantworten, möchten wir dir in den folgenden Abschnitten zeigen, wie Akupressur und PALMTHERAPY funktionieren und wie du eine unkomplizierte, aber wirkungsvolle Übung zum Testen durchführen kannst.

Psychische Anspannung lösen mit PALMTHERAPY durch Akupressurpunkte an der Hand

PALMTHERAPY ist eine besondere Form der Akupressur. Genauer gesagt: Handakupressur. Aber warum ausgerechnet die Hände?

Grund dafür ist die ausgeprägte Hand-Gehirn-Verbindung. An den Händen befinden sich besonders viele Nerven, die mit Arealen im Gehirn verbunden sind, welche die Gefühlsregulation steuern. In der Akupunktur spricht man auch davon, Leitbahnen bzw. Meridiane im Körper zu aktivieren.

Über die Stimulation bestimmter Druckpunkte an den Händen können wir also zum Beispiel eine beruhigende Wirkung bei Angst und Stress erzielen. Einer dieser Akupressurpunkte an der Hand ist der sogenannte Notfallpunkt.

Welchen Punkt drücken bei Angst?

Der Notfallpunkt befindet sich in der Mitte der Handfläche. Du erreichst ihn am besten über den Daumen deiner anderen Hand. Wenn du mit dem Daumen den Punkt erreichst, drückst du eine Art Vertiefung in deine Handfläche – daran erkennst du, dass du den richtigen Punkt getroffen hast.

Grafik zur Übung der Akupressur: Notfallpunkt

Anders als bei Klopftechniken wie EFT klopfen wir diesen Punkt aber nicht, sondern massieren ihn:

Massiere diesen Akupressurpunkt gegen Angst mit dem Daumen und kreisenden Bewegungen im Uhrzeigersinn, wenn du das nächste Mal unter Stress stehst oder die Panik aufsteigen spürst. Je früher du reagierst, desto besser.

Je nachdem, wie stark deine Gefühle sind, musst du länger oder kürzer massieren. Oft tritt eine Linderung aber schon nach wenigen Minuten oder gar Sekunden der Massage ein. Du kannst die Hand auch wechseln und den Notfallpunkt in beiden Handflächen stimulieren, damit sich deine Nerven beruhigen und sich die innere Anspannung lösen können.

Tipp: Atme bei der Übung möglichst ruhig, tief und bewusst durch die Nase ein und aus. Das kann die Wirkung verstärken.

Wie genau wirken PALMTHERAPY und Akupressur auf die Psyche?

Hinter vielen körperliche Beschwerden stehen oftmals psychische Ursachen. Wenn durch Akupressur Angst als die Ursache gelindert wird, können dadurch auch körperliche Symptome gelindert werden. Der Druck auf den beschriebenen Akupressur-Notfallpunkt kann zum Beispiel…

  • Ein nervöses Herz beruhigen (bzw. Herzstolpern oder Herzrhythmusstörungen)
  • Einen nervösen Magen beruhigen
  • Angstschwindel lindern
  • Die Schweißproduktion reduzieren

Voraussetzung dafür ist natürlich, dass die Symptome bzw. Schmerzen wirklich angstbedingt sind und keine körperliche, sondern eine psychische Ursache haben.

Weitere Indikationen von Akupressurpunkten im Bereich der Psyche können neben Angstzuständen, Stress und Nervosität senken z.B. Depressionen lindern sein.

Eignen sich Notfallpunkte & Akupressur zur Selbstbehandlung?

Grundsätzlich eignen sich Notfallpunkte und Akupressur zur Selbstbehandlung. PALMTHERAPY ist jedoch eine spezielle Form der Akupressur bei Angstzuständen und um sie möglichst effektiv anzuwenden, gehört fundiertes Wissen dazu.

Der Notfallpunkt der Akupressur, den du in diesem Artikel kennengelernt hast, ist nur einer der 22 Punkte pro Hand, die in der PALMTHERAPY am häufigsten angewendet werden. Bisher kennst du also nur die Spitze des Eisbergs.

Wenn du Psychologe, Psychotherapeut, Heilpraktiker, Coach oder in einem anderen Heilberuf tätig bist und herausfinden möchtest, wie genau du deinen Klienten (und dir selbst! – mehr dazu gleich) mit PALMTHERAPY helfen kannst, informiere dich jetzt über unsere Ausbildung – der PALMTHERAPY Academy:

Was uns besonders mit Stolz erfüllt, ist, dass PALMTHERAPY nicht nur Klienten helfen kann, sondern auch dir als Therapeut, wenn du es bei deinen Klienten anwendest! Denn…

Wie du als Therapeut oder Coach deinen Klienten schneller und leichter helfen kannst, und dabei persönliche Freiheit, Erfüllung und Wohlstand erlebst

Du hast die Praxis voll und keine Zeit mehr für dich selbst, und gleichzeitig zu wenige Klienten, die deine Arbeit wirklich wertschätzen?

Du bist gestresst und überfordert, Selbstzweifel und Unsicherheit plagen dich, weil bei deinen Klienten oftmals die Behandlungserfolge ausbleiben?

Deine Kapazität ist ausgeschöpft, aber finanziell bleibt trotzdem nicht genug hängen?

Dir fehlen Erfüllung und Sinnhaftigkeit im Beruf?

Wenn du bei mindestens einem dieser Punkte innerlich mit JA geantwortet hast, dann ist PALMTHERAPY® die Lösung für deine Unzufriedenheit.

Durch PALMTHERAPY®…

✅ erzielst du bei deinen Klienten schnelle und nachhaltige Behandlungserfolge

✅ hast dadurch mehr Zeit für dich selbst

✅ kannst leicht, entspannt und energiegeladen deine Berufung leben

✅ und aufrichtig höhere Preise bei deinen Klienten abrufen

Klingt spannend, aber irgendwie zu schön, um wahr zu sein? Überzeug dich selbst von den Erfahrungsberichten unserer Absolventen oder lass dich direkt von unseren PALMTHERAPY®-Experten kostenlos beraten:

„Ich kann die bemerkenswerten Ergebnisse in einem derart kurzen Zeitraum nicht leugnen.“

Dr. Daphna Slonim
Vorsitzende des Amerikanischen Verbands für Psychatrie und Neurologie

„Viele unserer internationalen Patienten kommen zum Teil mit schweren oder chronischen Erkrankungen zu uns und leiden dabei auch unter massivem Stress. Dank seiner einzigartigen Methode (PALMTHERAPY®) konnte Herr Jäger erfolgreich und nachhaltig sehr vielen Patienten unserer Klinik helfen, dahinterliegende emotionale Leiden wie z.B. Ängste, Wut oder Trauer zu verringern oder sie sogar ganz davon befreien.“

Dr. med. Thomas Rau
Chefarzt und med. Direktor der Paracelsus Klinik Lustmühle/Schweiz

Häufig gestellte Fragen zu Akupressur-Notfallpunkten

Wir beantworten die häufigsten Fragen, wie Akupressur innere Unruhe und Angstzustände bekämpfen kann:

Kann man bei Akupressur was falsch machen? 

Wie bei allen Dingen kannst du auch bei der Akupressur Fehler machen. Allerdings kann Akupressur auch wirken, wenn du Fehler machst. Die Wirkung ist dann aber möglicherweise weniger stark. Auch, wenn du nun die Notfallpunkt-Akupressur kennst, bist du als Laie nur eingeschränkt in der Lage, Akupressur anzuwenden. Dazu fehlt dir einfach das Wissen über die vielen anderen Hand-Akupressurpunkte und deren Kombinationen. Dennoch ist es sicherlich gut, sich selbst im Notfall und im Alltag helfen zu können. Am besten ist es jedoch, wenn du für die Behandlung einen zertifizierten PALMTHERAPY-Experten aufsuchst. Hier findest du PALMTHERAPY-Therapeuten in deiner Nähe: Zum Experten-Verzeichnis.

Sind Akupressurpunkte und Akupunkturpunkte das gleiche?

Je nach Methodik und Lehre variieren auch die Druckpunkte. Das gilt nicht nur für Akupressur, Akupunktur und PALMTHERAPY, sondern z.B. auch für EFT oder TFT (Klopfakupressur). Dennoch gibt es viele Überschneidungen. Der EFT Notfallpunkt ist der gleiche wie den, den wir auch in der PALMTHERAPY nutzen. Die Akupunktur und die PALMTHERAPY arbeiten außerdem beide mit einem System aus Meridianen bzw. Leitbahnen, das große Ähnlichkeiten aber auch viele Unterschiede aufweist. Allerdings kenn die traditionelle chinesische Medizin deutlich weniger Akupunkturpunkte an Fingern, Handflächen, Handgelenk und Handrücken als die PALMTHERAPY. Ein bekannter Punkt aus der Akupunktur, der den Geist beruhigen soll, ist der Neiguan Punkt am Handgelenk oder der Akupunkturpunkt zwischen Daumen und Zeigefinger.

Wie kann ich Akupressur lernen?

Wenn du Akupressur lernen und die Behandlung mit PALMTHERAPY meistern möchtest, solltest du dich über unsere Akupressur Ausbildung mit PALMTHERAPY informieren. Wir haben alle Informationen hier übersichtlich für dich zusammengestellt: Akupressur lernen (coming soon). Alternativ kannst du dich auch gern noch weiter in unserem Magazin umschauen und z.B. über Akupressur & Angst, Akupressur & Herzrasen, Akupressur & Psyche oder Akupressur um innere Unruhe loszuwerden lesen.

Welche Akupressurpunkte bei Schlafstörungen?

Oft sind auch Schlafstörungen von einer Angst bedingt: Wir können nicht in Ruhe schlafen, weil wir uns Sorgen machen. Deshalb kannst du bei Schlafstörungen ganz einfach ebenso den Akupressur Notfallpunkt stimulieren, bis sich deine Angst in Ruhe verwandelt und Müdigkeit einstellt. Lies im Artikel nach, welche Notfallpunkte Akupressur zu bieten hat.

Christian Jäger & Jana Jäger

Christian und Jana helfen als Begründer der PALMTHERAPY®-Academy Psychologen und Menschen in Heilberufen dabei, mittels PALMTHERAPY® schnelle Behandlungsergebnisse mit mehr Leichtigkeit zu erzielen und diese auch als Coach sinnvoll umzusetzen – damit du täglich erfüllt in glückliche Gesichter zufriedener Klienten blicken kannst.

Erfahre mehr über uns

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden